Swen Deobald
 - 12. Dezember 2019

SAP Webi

SAP Business Objects Web Intelligence (SAP Webi) ist ein auf HTML basierendes Tool zur Erstellung, Verteilung und Diskussion von Berichten. Als Teil der Reporting- und Analitics-Platform SAP Business Intelligence (SAP BI) macht es Web Intelligence Anwendern einfach, Berichte direkt im Webbrowser zu erstellen und auszuführen. Die Reports können auf unterschiedliche Art und Weise generiert und beispielsweise per Excel oder PDF exportiert und verschickt werden.

Durch unterschiedlichste Schnittstellen können in Webi Datenquellen in Excel, BEx Queries oder SAP HANA angesprochen werden. Der Fokus von Webi liegt auf der schnellen und unkomplizierten Erstellung von Berichten zur Entscheidungsfindung und Echtzeitanalyse. Web Intelligence ist direkter Bestandteil der BI-Lösung SAP Business Objects (SAP BO) und kann somit bei Bedarf hinzu- oder abgeschaltet werden.

SAP Business Objects (SAP BO)

Die Business Intelligence-Lösung SAP Business Objects ist eine vollumfängliche Software Suite des Walldorfer ERP-Spezialisten, die Möglichkeiten zur Datenerhebung, Datenverarbeitung und Berichterstellung bietet. Zu den wesentlichen Funktionen gehören das Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten sowie eine Ad-hoc-Berichtsgenerierung und die Erstellung aussagekräftiger Dashboards. SAP Business Objects fungiert in dem Zusammenhang als zentrale Schnittstelle, die mit Daten aus anderen Bereichen, wie Microsoft Office, SAP HANA oder Salesforce, versorgt wird.

Unser E-Book zum Thema SAP Analytics Tools

E-Book: Analyse-Tools von SAP (inkl. SAP BO, Webi & Co.)

Sie mächten tiefer in the Materie einsteigen? Sie möchten verstehen wie SAP Webi Sie unterstützen kann und welche Möglichkeiten Sie mit diesem Tool haben? Dann laden Sie sich unser kostenloses E-Book herunter!

SAP BO kann sowohl in der Cloud als auch in Form einer klassischen On-Premise-Lösung im Unternehmensumfeld integriert werden. Die moderne Ausrichtung der Business Intelligence Plattform zeichnet sich durch einen Business First Ansatz samt Drag and Drop-Editoren und App-unterstützung aus. SAP BO setzt sich aus konzeptioneller Sicht aus mehreren Komponenten zusammen, die gemeinsam die Produktsuite SAP Business Objects bilden. Zu den wichtigsten Komponenten gehören folgende Funktionalitäten und Werkzeuge:

Crystal Reports

Mithilfe der Crystal Reports können Anwender aussagekräftige Berichte erstellen und in dem Zusammenhang praktisch jede Datenquelle ansprechen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Daten aus demselben System stammen oder über mehrere Systeme verteilt sind. Crystal Reports bietet eine geführte Berichtserstellung, die die Generierung von innovativen Berichten besonders einfach macht.

Web Intelligence (Webi)

Die webbasierte Ad-hoc-Abfrage- und Berichtsumgebung bietet vielfältige Möglichkeiten zur Auswertung und Erstellung von Daten und Reports. Web Intelligence wird im weiteren Verlauf noch ausführlicher erklärt.

Xcelsius

Xcelsius ist verantwortlich für die optische Aufbereitung und Darstellung von Berichten, Daten und Informationen. Als Softwarepaket liefert Xcelsius die grafischen Elemente von SAP Business Objects, die zur Darstellung der Dashboards, Reports, Editoren und Oberflächen benötigt werden.

SAP Webi

Business Objects Explorer

Der Explorer ist eine hoch performante Explorationsschnittstelle, die einerseits Datenmengen schnell analysieren und andererseits selbst anspruchsvollste Anfragen verarbeiten kann. Bereits bei der Datenerhebung prüft der Business Objects Explorer die Daten und Informationen auf Plausibilität und berücksichtigt die vom Anwender mitgegebenen Kriterien bei der Anfrage.

Business Objects Universe

Business Objects Universe ermöglicht ein umfassendes Data-Handling ohne dabei tiefgehende Kenntnisse im Bereich der Datenbanktechnologie beherrschen zu müssen. Der Anwender kann mit den Daten interagieren, ohne dabei direkt mit den physisch abgelegten Daten in Berührung zu kommen. Business Objects Universe leitet die Interaktionen des Benutzers weiter und führt etwaige Datenänderungen oder Abfragen durch.

Query as a Web Service (QAAWS)

Über den Webservice QAAWS werden Daten aus einer Datenquelle an ein Xcelsius Dashboard übertragen. In der Praxis werden Daten aus dem Business Objects Universe mittels QAAWS an die Dashboards weitergeleitet. Dem Dashboard-Entwickler steht ein Assistent zur Seite, mit dem die Web Services nach eigenen Vorgaben definiert werden können.

Historie

Hinter Business Objects steckt ein Produkt des gleichnamigen kalifornischen Herstellers, welcher sich seit 1990 mit der Entwicklung von Business Intelligence-Lösungen beschäftigt. Im Jahr 2007 teilte die SAP mit, das Unternehmen mit Sitz in San Jose und Paris für knapp 5 Milliarden Euro zu übernehmen. Seitdem ist Business Objects ein wesentlicher Faktor im BI der SAP und wird als Produktsuite vertrieben.

E-Book: SAP Analyse-Tools

Sie möchten wissen wie es mit der SAP BO-Suite (inkl. Webi) in Zukunft weitergeht und welche Möglichkeiten Sie haben? Laden Sie sich jetzt unser kostenloses E-Book herunter!

Unser E-Book zum Thema SAP Analytics Tools

SAP BO Web Intelligence in der Praxis

Wie zuvor bereits erwähnt ist die Lösung Teil der SAP Business Objects Produktsuite. Es bietet den Anwendern Möglichkeiten zur Berichtserstellung in einem Webbrowser und etliche Schnittstellen, um Daten aus unterschiedlichsten Systemen zu extrahieren. Der Einstieg in SAP BO Web Intelligence erfolgt über ein aufgeräumtes Dashboard, welches dem Anwender den direkten Zugang zu wichtigen Werkzeugen, wie der Berichterstellung oder dem Datenimport, bietet. SAP Webi vereinfacht den Report Designern die Berichterstellung durch einen einfachen und übersichtlichen Drag and Drop-Editor.

Verarbeitung in Echtzeit

Die erstellten Reports können anschließend in einer Nachbereitungsphase überarbeitet und optisch aufbereitet werden. Dazu stehen etliche Tools parat, die beispielsweise Diagramme oder Listen in die Dashboards integrieren oder Beschriftungen hinzufügen und Daten ein- und ausblenden können. Die webbasierten Schnittstellen halten die Daten in den Reports jederzeit aktuell und ermöglichen somit eine Verarbeitung in Echtzeit. Zudem können erstellte Reports jederzeit neu generiert werden. Es werden zu keinem Zeitpunkt Programmierkenntnisse im Umgang mit SAP Webi vorausgesetzt.

Automatisieruungen

Neben der semantischen Schicht und dem direkten Datenimport aus dem SAP Business Objects Universe steht auch der Datenzugriff auf SAP BEx Queries oder externen Systemen zur Verfügung. Web Intelligence kann in dem Zusammenhang zeit- und ereignisgesteuert automatisiert werden. Das bedeutet, dass beispielsweise zu regelmäßigen Meetings automatisiert Berichte bestimmter Daten erstellt werden, die anschließend diskutiert werden können. Gleichzeitig kann auch bei der Erreichung gewisser Kennzahlen automatisch ein Bericht erstellt werden, der beispielsweise die Produktionsdaten einer Maschine oder die Umsatzzahlen eines Unternehmensbereichs enthält.

Voaussetzungen

Aus administrativer Sicht stellt die Installation und Einrichtung der Lösung in der Regel keine große Herausforderung dar. Wichtigste Voraussetzung ist die vorherige Installation von SAP Business Objects und die Anbindung an Systeme, wie SAP ECC, SAP ERP oder SAP SRM. Technisch besteht Web Intelligence aus einer 3-Schichten-Architektur. Dazu gehören die Datenbankschicht, die semantische Schicht und die Präsentationsschicht. In allen Schichten kommen verschiedene Tools zum Einsatz, die den Anwendern jeweils entsprechende Möglichkeiten zur Datenverarbeitung und Berichtserstellung bieten.

Einführungsleitfaden SAP BusinessObjekts

Best Practice: Wie Sie SAP BusinessObjects einführen.

Ihr Reporting besteht noch aus Exceltabellen? Für ein professionelles Frontend-Tool fehlt das Knowhow? Mit unserem Einführungsleitfaden für SAP BO schließen wir diese Lücke!

Vorteile von SAP Web Intelligence im Unternehmenseinsatz

SAP Webi ist durch den browserbasierten Ansatz prädestiniert für den schnellen und unkomplizierten Einsatz im Unternehmensumfeld. Es spielt daher keine Rolle, ob das zugrundeliegende SAP Business Object als On-Premise oder Cloud-Lösung implementiert wurde. Der größte Vorteil von Webi ist sicherlich die innovative Erstellung von Reports aus unterschiedlichsten Datenquellen. Die SAP hat seinem Business Intelligence-Tool etliche Schnittstellen verpasst, die Daten aus dem eigenen und auch aus fremden Systemen erheben können.

Die Daten werden auf übersichtlichen Dashboards zusammengefasst, die mittels Drag and Drop auch ohne Programmierkenntnisse umgestaltet werden können. Dabei liegt der Fokus auf einem Mobile First Ansatz, sodass die Berichte auch bequem von unterwegs auf mobilen Endgeräten abgerufen werden können. Die Dashboards skalieren samt den hinterlegten Darstellungen in Form von Listen und Diagrammen auf allen Geräten und passen sich immer den zur Verfügung stehenden Displays an. Auf Smartphones steht dafür eine entsprechende App in den Appstores bereit.

Zusammenfassung

SAP BO Web Intelligence ist ein Teilbereich der Business Intelligence-Lösung SAP Business Object. SAP BO stellt in dem Zusammenhang eine zentrale Schnittstelle dar, welche als Produktsuite mehrere Funktionalitäten zur Datenerfassung und Berichtserstellung anbietet. Business Objects ist eine Entwicklung des gleichnamigen amerikanischen Unternehmens, welches Ende 2007 von der SAP übernommen wurde. Seitdem wurde die Produktsuite weiter ausgebaut und offiziell als SAP Business Objects angeboten. Webi zeichnet sich als Teilbereich für die browserbasierte Erstellung von Reports verantwortlich.

Web Intelligence greift über Schnittstellen auf Datenquellen aller Art zurück, die durch die einzelnen Schichten (Datenbank-, semantische und Präsentationsschicht) geschleust und aus übersichtlichen Dashboards angezeigt werden. Den Report Designern stehen in dem Zusammenhang umfassende Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Berichte erstellt und die erhobenen Daten und Informationen aufbereitet werden können. Die Daten werden in Echtzeit über hoch performante Schnittstellen an SAP Webi übertragen. Dadurch stehen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung, die zudem zeitpunkt- oder erignisbasiert verarbeitet werden können.

Kostenlose Websession SAP Webi

Sie interessen Sich für SAP Webi oder haben das Tool bereits im Einsatz? Etwas funktioniert nicht wie gewünscht oder Ihnen fehlt noch Input zum Thema? Dann vereinbaren Sie eine kostenlose Websession & lassen Sie uns über Ihre Möglichkeiten und Herausforderungen sprechen!

Swen Deobald

Swen Deobald

Mein Name ist Swen Deobald und ich bin begeisterter SAP Analytics Berater. Als Fachbereichsleiter von Compamind unterstütze ich Sie mit meinem Team bei allen Fragen rund um SAP Analytics, Business Warehouse, BusinessObjects und der SAP Analytics Cloud.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:

SAP Analytics
SAP Lumira

Das könnte Sie auch interessieren

Die Roadmap der SAP im Analytics-Umfeld war in den letzten Jahren häufigen Änderungen unterworfen: Neue Produkte wurden eingeführt, Funktionalitäten zwischen den Produkten verschoben, Technologie- und Tool-Bezeichnungen geändert und manche Produkte verschwanden, so schnell wie sie gekommen waren.

weiterlesen

Mit SAP BusinessObjects Web Intelligence (WEBI) können Sie mit nur wenigen Klicks Ihre Daten in aussagekräftige Reports überführen. Glauben Sie nicht? Ich zeige Ihnen in diesem Blogbeitrag wie sie innerhalb kürzester Zeit Ihren ersten eigenen Bericht in WEBI erstellen und […]

weiterlesen

SAP Vora ist eine In-Memory-Computing-Engine, die darauf ausgelegt ist, große Daten aus Hadoop für Unternehmen zugänglicher und nutzbarer zu machen.

weiterlesen

Unsere Produkte zu SAP Webi

Ihnen fehlen die internen Kapazitäten, um fachliche Anforderungen umzusetzen? Unsere Berater führen Ihre BO-Projekte zum Erfolg – zum Festpreis!

Mehr Informationen

Ihr Reporting besteht noch aus Exceltabellen? Für ein professionelles Frontend-Tool fehlt das Knowhow? Mit unserem Einführungsleitfaden für SAP BO schließen wir diese Lücke!

Mehr Informationen

Analysehorizont, Mobilität und Live-Reportings sind für Sie ein unerreichter Traum? Sie haben die Herausforderung – wir die Mitarbeiter und das Knowhow!

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Preisliste anfordern