Xuan-Anh Nguyen
23. August 2021

Ist Power BI wirklich kostenlos? Ein Überblick über Lizenzen und Kosten

Microsoft Power BI ist der Spitzenreiter unter den Business Intelligence-Tools. Es gibt verschiedene Lizenzen für unterschiedliche Unternehmensanforderungen. Wenn Sie Power BI richtig nutzen möchten, müssen Sie wissen, wie die Lizenzierung funktioniert und welche Möglichkeiten Sie haben.

Im folgenden Beitrag beschreiben wir einen umfassenden Leitfaden zum Verständnis der Power BI-Lizenzierung und machen sie so leichter zugänglich.

Power BI Desktop/Free

Power BI Desktop ist im Grunde die Version von Power BI, die Sie kostenlos auf Ihrem lokalen System/Computer installieren, um auf die grundlegenden Funktionen von Power BI zuzugreifen. Sie fungiert als Ergänzung zur cloudbasierten Hauptanwendung. Mit Power BI Desktop können Sie einfache Datenmodelle, Reports und Dashboards erstellen.

Mit der Power BI Free-Lizenz können Sie sich zudem mit über 70 Datenquellen verbinden. Sie definieren welche Daten für eine Analyse bereitgestellt und wie die Datenquellen eingebunden werden. Diese Möglichkeit ist ideal für kleine Unternehmen und Einzelpersonen, für die eine umfangreiche Zusammenarbeit und Integration nicht immer erforderlich ist.

Power BI Service

Power BI Service ist die Vollversion von Power BI und wird auf Azure, der Cloud-Plattform von Microsoft, gehostet. Es gibt zwei Möglichkeiten, Power BI Service zu lizenzieren: Power BI Pro und Power BI Premium.

Power BI Pro

Bei der Power BI Pro-Lizenz handelt es sich um eine kostenpflichtige Lizenz pro Benutzer, die derzeit 8,40 € pro Benutzer und Monat kostet. Sie wird in der Regel als eigenständige Lizenz erworben. Die Lizenz beinhaltet Speicherplatz und die Funktionen des Microsoft Power BI Cloud Storage.

Mit der Power BI Pro-Lizenz können Sie ebenfalls Berichte und Dashboards erstellen. Der größte Unterschied ist aber die Tatsache, dass Sie die von Ihnen erstellten Berichte unbegrenzt anzeigen, freigeben und veröffentlichen können. Power BI Pro fügt sich zudem nahtlos in eine bestehende Office 365 Umgebung ein, kann aber auch ohne Office 365 verwendet werden.

Die Pro-Lizenz ist die gängigste Power BI-Lizenz. In kleinen bis mittelgroßen Unternehmen ist es üblich, für jeden Benutzer, der Power BI nutzen möchte, eine Pro-Lizenz zu haben.

Überblick der Power BI Lizenzkosten

Überblick der Power BI Lizenzkosten | Quelle: Microsoft

Power BI Premium

Bei der Power BI Premium-Lizenz können Sie sich zwischen einer Lizenz pro Benutzer oder einer Kapazität für alle Benutzer in der Organisation entscheiden. Der Pro Benutzer kostet derzeit 16,90 € pro Benutzer und Monat. Das beinhaltet grundlegend alle Funktionen von Power BI Pro. Des Weiteren sind umfangreiche KI-Funktionen im Lizenzumfang enthalten.

Power BI Premium ist für den Einsatz in großen Organisationen mit einer großen Anzahl von Benutzern gedacht, die in Echtzeit zusammenarbeiten müssen. Die Anwendung ist darauf ausgerichtet, die Herausforderungen großer Unternehmensimplementierungen und Arbeitslasten zu bewältigen.

Unsere Empfehlung

Wenn Sie gerade erst mit Power BI anfangen, empfehlen wir unbedingt den “kostenlosen” Power BI-Dienst, um Berichte und Dashboards zu entwickeln und erste Erfahrungen im BI-Umfeld zu sammeln. Haben Sie Gefallen an Power BI gefunden und wollen Ihre Dashboards innerhalb des Unternehmens veröffentlichen und weitere Services nutzen? Dann empfehle ich Ihnen auf die Pro-Lizenz umzusteigen.

Unabhängig davon, ob Sie sich für die kostenlose oder die Pro-Version von Power BI entscheiden, können wir Ihnen in unserer Expert Session helfen, das Beste aus der Software für Ihr Unternehmen herauszuholen. Sollten Sie weitere Fragen oder Beratungsbedarf haben, schreiben Sie uns auch gerne eine Mail an info@compamind.de.

Xuan-Anh Nguyen

Xuan-Anh Nguyen

Als Power BI Experte bei der mindsquare ist es mir eine Freude meine Kunden bei Ihren BI-Themen zu unterstützen und ihre Probleme mit dem bestmöglichen Ergebnis zu lösen. Ich freue mich auf spannende Aufgaben und abwechslungsreiche Projekte.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Alle relevanten Berichte und Analysen mit wenigen Klicks im Blick haben – das ermöglicht SAP Analytics Hub. Die webbasierte Plattform dient Fachanwendern als zentraler Zugangspunkt für alle Reports und analytischen Applikationen ihres Unternehmens.

weiterlesen

Predictive Analytics im HR ist einer der jüngsten Schlüsseltrends im Jahr 2019, und das aus gutem Grund - Unternehmen brauchen es, besonders wenn sie mit ihrer Konkurrenz mithalten wollen! Wertvolle Daten haben das Potenzial, Ihren Geschäftsbetrieb zu verändern.

weiterlesen

Das SAP Data Warehouse Cloud stellt eine neue und zusätzliche Möglichkeit für Sie als Kunde dar. Mit dem SAP Data Warehouse Cloud (SDWC) verfolgt die SAP jetzt weiter den „Cloud First“- Ansatz, wie wir es schon bei der SAP Analytics […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Preisliste anfordern