Benjamin Salmen
 - 8. November 2019

Neue Features in Power BI Desktop

SAP Analysis for Microsoft

Im gewohnten monatlichen Rhythmus hat Microsoft ihre Desktop Applikation wieder in einer neuen Version zur Verfügung gestellt. In diesem Release werden dem Berichterstellungstool durch Power BI einige neue Funktionen zur Verfügung gestellt. Auf einige der neuen Funktionen möchte ich in diesem Blogbeitrag eingehen.

Was ist alles neu?

Ein kleiner Überblick an welchen Ecken Microsoft ihr Berichterstellungstool verbessert hat:

Reporting

  • Gruppierung von Visuals
  • Auto Updates auf den neuen Filter Bereich
  • Verbesserter Icon Picker für die bedingte Icon Formatierung
  • Bedingte Formatierungswarnungen

Analytics

  • Verbesserungen für Key-Influencer Visual
E-Book: SAP Analytics | Effizienz im Unternehmen steigern

Wieso sollten Unternehmen sich um die Analyse Ihrer Daten kümmern, welche Anwendungsbereiche gibt es und welche Tools eignen sich dafür? Finden Sie es heraus.

Unser E-Book zum Thema SAP Analytics

Visualisierungen

  • xViz Visualisierungs Suite by Visual BI
    • Mehr-Achsen Diagramm
    • Marimekko Diagramm
    • Varianz Diagramm
    • Horiziont Diagramm

Daten Konnektivität

  • Support für SAP HANA HDI Container
  • Bearbeiten von SAP Variablen im Power BI Service (Vorschau)
  • PostgreSQL DirectQuery (Beta)
  • MarkLogic Connector (Public)
  • Neue Power Plattform Kategorie

Template Apps

  • Facebook Seiten – Basic Analysis

In Teil 1 des Beitrags habe ich Sie über die Verbesserungen rund um das Reporting und Analytics informiert. Heute soll es um die neuen Visualisierungen, die neunen Daten Konnektivitätsmöglichkeiten und Template Apps gehen.

Die Änderungen im Detail:

Visualisierungen

xViz Visualisierungs Suite by Visual BI

Visual BI, eine Dritt Firma, stellt einige neue Visuals zur Verfügung. Diese können über die AppSource “xViz” bezogen werden. Die Visuals sind bis zu 2000 Datenpunkte kostenlos, sollten mehr Datensätze benötigt werden existiert ein Lizenzierungsmodell. Das besondere an den Visuals ist sie können stark angepasst werden um den optimalen Nutzen für Sie zu bieten. Insbesondere die Bedingte Formatierung wird mit diesen Diagrammen auf die Spitze getrieben. Die neuen Diagramme werden im folgenden Kurz vorgestellt:

Mehr-Achsen Diagramm

Mit dem Mehrachsen Diagramm können bis zu fünf Achsen in einem Diagramm dargestellt werden. Visualisiert werden können diese Achsen mit den folgenden Diagrammtypen: Säulendiagramm, gestapeltes Säulendiagramm, Liniendiagramm, Spline, Flächendiagramm, gestapeltes Flächendiagramm oder Spline Flächendiagramm.

Power BI Desktop

Marimekko Diagramm

Das zweite xViz Diagramm ist das Marimekko Diagramm. Dies ermöglicht es kategorische Daten über zwei Skalen zu vergleichen. Diese werden über die Breite und die Höhe dargestellt. So lassen sich Kategorien einfach miteinander vergleichen.

Power BI Desktop

Varianz Diagramm

Das dritte Diagramm, das Varianz Diagramm, ermöglicht es ihnen leicht Abweichungen zwischen zwei Werten darzustellen. Beispielsweise können Sie hiermit einfach ihr echtes Budget mit der Vorhersage vergleichen. Das Diagramm zeigt ihnen auf einen Blick einen Vergleich der beiden Balken, die Abweichung in absoluten Zahlen und in Prozent. Ob alle 3 Vergleiche oder nur bestimmte ausgegeben werden sollen kann natürlich in den Einstellungen des Visuals angepasst werden.

Features und Funktionen

Horiziont Diagramm

Für besonders experimentierfreudige ist nun auch das Horizontdiagramm in die “xViz” App eingebunden.

Features und funktionen

Daten Konnektivität

Support für SAP HANA HDI Container

Mit dem neuen Update ist es nun möglich auch auf Views zuzugreifen die sich in einem SAP HANA Deployment Infrastruktur Container befinden. Sollten Sie als eine SAP System auf HANA Basis nutzen könnte diese Neuerung durchaus interessant für Sie sein.
Somit werden  Views aus den HDI Container direkt im Navigations Dialog angezeigt. Dadurch können diese Views jetzt auch wie jede andere HANA View importiert oder für direkt Querrys genutzt werden.

Bearbeiten von SAP Variablen im Power BI Service (Vorschau)

Sollen sie ein SAP Business Warehouse oder SAP HANA mit DirectQuerrys nutzen ist es nun möglich dem Endnutzer die Möglichkeit zugeben die SAP Variablen direkt im Power BI Dienst zu bearbeiten. Dieses Feature ist noch nicht ganz ausgereift und wird deshalb erstmal als Vorschau ausgeliefert.

PostgreSQL DirectQuery (Beta)

Der PostgreSQL Connector wurde auch verbessert. Es ist jetzt möglich Direct Querys auf eine PostgreSQL Datenbank durchzuführen. Somit können Sie jetzt auch Reports bauen ohne die Daten erst importieren zu müssen.

MarkLogic Connector (Public)

Der MarkLogic Connector hat nun die Beta Phase verlassen und kann jetzt im Daten abrufen Dialog gefunden und ganz normal genutzt werden.

Neue Power Plattform Kategorie

Mit dem August Update wird die Kategorie “Daten abrufen” bzw. “Get Data” in Power Platform umbenannt. Zusätzlich zu den Power BI Datenset & Datenfluss Konnektoren findet jetzt der Common Data Service seinen Platz in dieser Kategorie. Diese Änderung soll Grundlage für weitere Verbesserungen sein von denen auch die anderen Power Platform Funktionen, wie die Power Apps oder Flow, profitieren sollen.

Template Apps

Facebook Seiten – Basic Analysis

Template Apps bieten eine einfach Möglichkeit Endnutzern gebrauchsfertige Anwendungen zur verfügung zu stellen. Diese Apps beinhalten dann Reports, Dashboards und Datenmodelle die sich direkt mit den Nutzerdaten verbinden und sofort einen Mehrwert schaffen. Damit möglichst viele Nutzer von den bereitgestellten Apps erfahren stellt Microsoft regelmäßig ausgesuchte Apps vor. Dieses Mal die Facebook Pages – Basic Analysis App von DataChant. Diese App dürfte vor allem für Marketingexperten interessant sein. Denn mit dieser App ist es einfach jede Facebook Seite zu analysieren und das ohne Seiten Administrator zu sein. Die App kann direkt im Power BI Dienst hinzugefügt und installiert werden. Beim Starten durchlaufen sie einen kurzen Einrichtungsassistenten mit dem Sie bis zu vier Facebook Seiten hinzufügen können die Sie beobachten wollen.    Features und Funktionen

Das war das August Update!

Haben sie den ersten Teil schon gelesen? Hier informiere ich Sie über die spannenden Änderungen rund um Reporting und Analytics.

Haben Sie noch Fragen zu den neuen Änderungen? Brauchen Sie Hilfe  beim Anwenden einiger neuen Funktionen? Oder haben Sie noch Fragen zu einem anderen Thema im Power BI Umfeld? Dann melden Sie sich gerne mit ihren Fragen bei mir. Ich freue mich darauf ihnen rund um das Thema power BI weiter zu helfen.



Das könnte Sie auch interessieren

Viele Unternehmen wünschen sich ein ausgefeiltes BI Tool wie Microsoft Power BI um bessere, datengestützte Entscheidungen treffen zu können.

weiterlesen

Viele Unternehmen, die vor der Entscheidung stehen ein Power BI zur Datenanalyse einzuführen, werden früher oder später auf das Argument treffen "Power BI brauchen wir nicht, wir können alles in Excel auswerten". Tatsächlich bietet auch Excel viele Möglichkeiten der Datenauswertung […]

weiterlesen

Im gewohnten monatlichen Rhythmus hat Microsoft ihre Desktop Applikation wieder in einer neuen Version zur Verfügung gestellt. In diesem Release werden dem Berichterstellungstool durch Power BI einige neue Funktionen zur Verfügung gestellt. Auf einige der neuen Funktionen möchte ich in […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Preisliste anfordern